Beratung anfordernProdukt anfragen
Medienblock

Geschichte

1945

Zusammenführung mehrerer Unternehmensteile der Frieseke und Hoepfner GmbH in Erlangen.

1948

Beginn der Entwicklung von Hydraulikprodukten, die die Grundlage des heutigen Fertigungsprogrammes darstellen.

1955

Übernahme der Frieseke und Hoepfner GmbH durch Gesellschafter des FAG Konzerns Schweinfurt.

1962

Einführung der LUKAS Aufgleisausrüstung für Schienenfahrzeuge aller Art.

1972

Einführung der LUKAS Rettungstechnik.

1981

Eingliederung in den FAG Konzern.

1990

Umzug in die neue Betriebsstätte Erlangen Eltersdorf.

1993

Übernahme durch das Management und Umbenennung in LUKAS Hydraulik GmbH.

1995

Übernahme durch die IDEX Corporation.


Datenschutzerklärung
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren