Beratung anfordernProdukt anfragen
Medienblock

Auf Herz und Nieren

Kaum ein anderer Baustoff ist so stabil und langlebig wie Beton.

Beton-Bauteile müssen nach ihrem Einbau ein Leben lang halten. Um diese Tragfähigkeit zu gewährleisten, werden Träger oder Deckenelemente vorab in Prüflabors getestet. Damit die Testergebnisse repräsentativ sind, braucht man Ausstattung, die dauerhaft voll belastbar ist und dem harten Baustoff die Stirn bietet. Prüflabors vertrauen deshalb auf LUKAS Zylinder.

Test bestanden

In den Prüflabors werden Langzeittests zur Haltbarkeit von Bau-Elementen mit LUKAS Zylindern durchgeführt. Der Prüfungszeitraum erstreckt sich oftmals über mehrere Monate. Nicht selten werden die Teile dabei auch über ihre Haltbarkeitsgrenzen hinaus getestet. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass auch die LUKAS-Geräte ständig harten Dauertests unterzogen sind. Für die Zylinder kein Problem, sie halten auch höchster Beanspruchung problemlos stand.

prueflabors_01

Prüfen auf allen Ebenen

Bei den Tests in den Laboren geht es meist darum, mit Hilfe der Zylinder ein überdurchschnittliches Gewicht zu simulieren, das auf die Bauteile einwirkt. So wird die Dichte und Zusammensetzung der Materialien immer weiter optimiert.

Aber auch vor Ort, bei der Sanierung von Brücken, werden LUKAS Geräte eingesetzt. Im Rahmen einer Zugankerprüfung überzeugten die starken Hohlkolbenzylinder und testeten die Anker auf festen Sitz.

zugankerpruefung_02

zugankerpruefung_01

29.11.2011
Datenschutzerklärung
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Mit der Nutzung der Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Akzeptieren